Das erfreuliche zuerst

Die türkischen Exporte stiegen im Januar 2018, zum Vergleichszeitraum des Vorjahres um 10,7%.

Fantastisch nicht wahr! Das ist der Jubelsatz für die AKP Anhänger gewesen. Jetzt kommt die Realität: Die Importe stiegen im gleichen Zeitraum um 38% auf 21 Milliarden USD.

Somit haben wir im Januar 2018 das doppelte Leistungsbilanzdefizit zum Januar 2017. Eine Steigerung von 108,8%.

Während letztes Jahr die Exporte 72,1% der Importe auffingen, reichte es dieses Jahr nur zu 57,9%.

Weitere über 4200 Beiträge gibt es auf diesem Blog, die dich interessieren könnten. Hier einige davon:

Die Eckenschreiber der Türkei

 

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …