Türkei – Wie viele und aus welchen Ländern kamen die Touristen?

Laut PRNet und Türkstat wurde der Tourismus in der Türkei in diesem Jahr in 260.000 Beiträgen erwähnt.

Das Foto wird in den türkischen Medien oft benutz, wenn man von russischen Touristen schreibt. Also nehme ich es auch. 🙂

Die meisten Touristenzahlen lagen bei 29.053.450 Personen. Die Zahl liegt 28% über dem katastrophalen Jahr 2016. Die meisten Touristen kamen mit 4.565.000 aus Russland, gefolgt von 3.336.000 Good old Germans. Weitaus erstaunlicher ist die Zahl der Touristen und aus welchen Ländern sie kamen, auf dem 3. Und 4. Platz. Nach dem Deutschen kamen 2.118.000 Iraner und 1.576.000 Georgier in die Türkei.

Bevorzugt wurden dabei die Städte Antalya und Istanbul, die mit 19 Millionen 2/3 der Touristen empfingen.

Dabei erwähnt werden sollte, dass über 3.000 Hotels zum Verkauf stehen. Die Touristen gaben, laut der IHK Antalya, mit 611 USD (davor 785 USD) pro Kopf weitaus weniger Geld aus als dies früher der Fall war und sorgten bei denen, die ihre Hotels voll hatten, nicht gerade für Freudensprünge.

Die Branche wird sich wieder aufrichten können, wenn wieder die Europäer, vor allem Deutsche, kommen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …