Istanbul Airport III – Fauxpass, wie im BER Projekt, fast ausgeschlossen

airportiiiLaut dem Minister für Verkehr, Seefahrt und Kommunikation, Ahmet Arslan, soll die Ausschreibung des Schienensystems zum Airport III Istanbul, noch in diesem Jahr erfolgen.

Die Türkei hat momentan 55 Flughäfen. Mit 1-2 Ausnahmen muss man, niemals weiter als 100km zum Flughafen fahren.

Der Mega-Airport von Istanbul soll im ersten Quartal 2018 den Betrieb, mit 90 Mio. Fluggastkapazität, aufnehmen. 35% des Bauvorhabens ist bereits realisiert. Nach der Eröffnung soll die Kapazität, in Etappen, innerhalb 2-3 Jahre, je nach Bedarf, auf 150 bzw. 200 Mio. Fluggastkapazität aufgestockt werden. Mit dieser Vorgehensweise möchte man der Tatsache vorbeugen, dass Kapazitäten brachliegen und nicht ausgelastet sind.

Airport Istanbul III wird nach Inbetriebnahme, für Flüge aus den USA, die Richtung China, Japan, Korea und Afrika gehen, auch als Transitflughafen dienen.

Derzeit arbeiten in drei Schichten 16.000 Arbeiter, an der Fertigstellung. In Kürze soll diese Zahl auf 30.000 aufgestockt werden. Die Finanzierungsprobleme sollen, laut dem Minister, nicht mehr existieren.

Das Schienensystem zum Flughafen soll 65 km Strecke betragen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …