Türkei – Business : Kostengünstiges Herantasten

Das habt Ihr oft von mir gehört. Alle Deutschtürken sind potentielle, angehende, oder schon Türkei-Berater.

Die galoppierenden türkischen Gene lassen einen halt schnell glauben, dass man alles Nötige schon besitzt, um durchstarten zu können.

Das Nötige; das sind ausreichende, müssen keine guten sein, Türkisch-Kenntnisse. Diese sollten ausreichen, dass was nötig ist, online zu recherchieren. Wie Gründe ich ein Unternehmen?, Wie ist die Unternehmensbesteuerung?, “Wie komme ich am günstigsten weg? (dafür gibt es keine Antworten im Internet) etc.

Dieses Wissen wird dann in Deutsch an den deutschen Unternehmer verkauft, mit dem Zusatz: Ich habe ein sehr großes Umfeld (Benim cok büyük cevrem vardir), welches schon zur Um(f)eltverschmutzung führt. Wichtig! Ich rede hier von der Masse. Natürlich gibt es sehr gute Beratungsunternehmen und Berater.

Da jeder der Deutschtürken die Berater-Gene besitzt, brauchen die angehenden Unternehmer unter ihnen, keinen Berater.

Gerade habe ich es mir anders überlegt. Ich suche mir für heute ein anderes Thema. Bei dem Thema versaue ich mir den Tag, weil einige diese Feststellungen (basierend auf 28 Jahre Türkei-Beratung) nicht vertragen, sich an der Ehre verletzt fühlen und mich mit Mails angreifen.

Das sind zumeist ganz wenige. Bezogen auf die hohen Leserzahlen von go2tr.de, gerade mal 0,02%. Dennoch trift es mich hart. Ich bin nun mal empfindlich bei solchen Dingen. 😉

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …