Volkswagen “Das Auto” – Der Slogan hat für die Türkei Bestand

In den ersten 9 Monaten des Jahres haben die Automobilverkäufe im Lande kein Stopp eingelegt.

662.988 Autos und Nutzfahrzeuge konnten abgesetzt werden. Davon kommen lediglich 215.913 aus inländischer Produktion. 447.075 Fahrzeuge wurden gegen harte Devisen importiert.

Bei den 500.905 PKW waren 373.523 Importfahrzeuge dabei. Anders sah die Lage bei den Nutzfahrzeugen aus. Hier wurden die Fahrzeuge aus inländischer Produktion bevorzugt.

Bei den Importfahrzeugen liegt Volkswagen mit 102.777 Fahrzeugen vorne (54,62% Anteil). Gefolgt von Ford mit 81.502 und Renault 76.812.

Somit beträgt auf dem Automobilmarkt der Importanteil 75%.

Die Türkei steht somit hinter VW, zumal das Land hinter jedem und allem sowieso ein Komplott wittert. Die gefälschten Werte spielen für die Türkei außerdem keine Rolle. Hier kauft man ein Auto nicht, weil es umweltfreundlich ist. Da zählen die inneren Werte. 😉

 

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …