Turkish Airlines subventioniert Ihre Schönheit

Rund 400‘000 ausländische Touristen reisten 2014 in die Türkei, um sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen oder um sich von einer Krankheit zu erholen. Vergleichsweise niedrige Behandlungskosten, eine hohe Qualität medizinischer Leistungen und die relativ geringe Entfernung macht die Türkei für viele Patienten attraktiv.

schönheitDer Gesundheitstourismus wird vom Staat schon seit Jahren gefördert, nun kommt gemäß Medienberichten aber noch eine weitere Maßnahme dazu. So erhalten Passagiere, die sich in der Türkei medizinisch behandeln lassen wollen, bei der Staatsairline Turkish Airlines künftig 50 Prozent Rabatt.

Turkish Airlines fliegt von 277 Destinationen direkt in die Türkei. Wer vom staatlich geförderten Angebot profitieren möchte, müsse lediglich die erforderlichen Papiere dem lokalen Büro der Fluggesellschaft übermitteln. (TN) Foto

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …