Jetzt können größere Container-Schiffe auch in Izmir abgefertigt werden

APN Terminals Izmir wird den Hafen Aliağa Petkim für 28 Jahre betreiben. Das Unternehmen hat bis heute 400 Mio. USD in den Hafen investiert. In den kommenden 2 Jahren sollen noch weitere 50 Mio. USD folgen.

Der Hafen wird im ersten Quartal 2016 mit voller Kapazität seine Dienste verrichten können. Der APN Terminals Geschäftsführer Mogens Wolf Larsen sagte, dass der modernisierte Hafen die Logistikkosten der Unternehmen der Region um 1/3 senken würde.

Aliaga wird der größte Container-Hafen der Ägäis. So werden die großen Container-Schiffe nicht mehr an Izmir vorbeisegeln, sondern direkt hier abgefertigt werden können.

 

 

Die APM gehört zur Maersk-Gruppe und betreibt auf 5 Kontinenten, in 59 Ländern 63 Häfen. Das Unternehmen erzielte in 2014 einen Umsatz von 4,5 Mrd. USD und hat einen Weltmarktanteil von 5,6%.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …