Türkei – Jedem sein eigener Fitness-Center

Die Zahl der Fitness-Center steigt rasant. Wer nicht Top-Modern daherkommt, hat keine Chance zu bestehen.

sevilAber wer Top-Modern daherkommt, hat es auch nicht einfach. Der Boom, immer neue Center zu eröffnen ist nun mal da. Fast keine neue Wohnsiedlung kann sich leisten, kein Fitness-Center zu haben und schon geht die Misere los.

Der Markt ist gerade mal 335 Mio. EUR groß. Während die durchschnittliche Mitgliederzahl eines Fitness-Centers in Deutschland 1.131 beträgt, liegt diese Zahl in der Türkei bei 277. Führend sind die USA mit 1.568 Mitgliedern pro Center.

In der Türkei gibt es 1.550 registrierte Fitness-Center. Die Durchschnittliche Fläche beträgt 1.000m².

In der Regel wird eine Mitgliedschaft für 6 Monate eingegangen. Nur 25% der Mitglieder bleiben aber dabei. 50% der Nutzer sind von 17 bis 20 Uhr im Fitness-Center.

Die Branche wächst jährlich um 5%. Der Durchschnittsalter der Sporttreibenden beträgt 29 Jahre.

9% der Istanbuler treiben ständig Sport und die Investition für ein Fitness-Center liegt im Schnitt bei 1 Mio. EUR.

Quelle : Hürriyet-Printausgabe

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …