Jahrhundertbetrug Deniz Feneri e. V. : Deutschland legt Einspruch gegen die Urteile ein

Spendenbetrugfall Deniz Feneri e. V. (auf Deutsch : Der Leuchtturm)  – Was in Deutschland als Jahrhundertbetrug tituliert wurde, endete in der Türkei mit einem Freispruch.

Alle 25 Beschuldigten wurden in der Türkei freigesprochen. Jetzt haben die Rechtsanwälte der deutschen Regierung eine Beschwerde beim höchsten Gericht der Türkei eingereicht.

Nach dem Freispruch hatten zwei Geschädigte das Recht auf ein Einspruch. Davon macht jetzt Deutschland Gebrauch. Die Rechtsanwälte haben Einspruch gelegt.

Die Rechtsanwälte des Konkursdirektorats Deniz Feneri Dernegi e.V. Halil Ibrahim Koyuncu und Mehmet Dogan sagten, dass jeder einzelne Freispruch aus unterschiedlichsten Gründen erfolgte. Die Urteile widersprechen jeglichen Prozeduren und Gesetzen.

Die Untersuchungen für die Betrugsfälle erfolgten in Kooperation mit den deutschen Behörden.

Manche der Klagepunkte waren nach 7,5 Jahren verjährt. Das Gericht ging so weit, dass sogar beschlossen wurde, dass die Angeklagten zu entschädigen wären.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob ein gerechteres Urteil herauskommen kann, zumal damals schon Recep Tayyip Erdoğan den Medienanstalten, die über den Skandal berichteten, mit Repressalien drohte. Quelle 

Die gesamte Geschichte über Deniz Feneri e.V.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …