Zwei Kinder warten vor der Kohlegrube und dann die Überraschung

Gestern war in der Türkei Vatertag. Wieder einmal haben wir alle die Väter unserer Social-Media-Freunde im Bild sehen dürfen. Man hat die Väter hochleben lassen, aber auch die Mütter, die den Kindern als Vaterersatz da sein müssen.

zonguldakDieses (Foto links) ist eine rührige Szene aus Zonguldak, der Kohlestadt am Mittelmeer. Der 3 jährige Eren und die 11 jährige Schwester Kardelen warten am Schachtausgang auf den Vater, der Untertage arbeitet.

Sie möchten den Vater mit Geschenken, einem neuen Paar Stiefeln und einem Helm überraschen. Zuerst ist mal der Vater überrascht und denkt, es wäre etwas passiert. Dann aber als er die Situation registriert, fließen Tränen der Freude.

Einmal eine schöne Szene aus dem Umfeld des Kohleabbaus in der Türkei 🙂 Dabei sind alleine in Soma 740 Kinder, die einmal mehr über diesen Vatertag hinweg vertröstet werden müssen.

Haben die 300 Toten Männer aus Soma für mehr Arbeitssicherheit und -schutz im Lande gesorgt. Nein ! Es sind Gesetzte erlassen worden, die dazu dienen, dass die Verantwortlichen sich leichter aus der Verantwortung entziehen können, für den Fall das was passiert. Tatsache !

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …