Zuerst die beleidigte Leberwurst gespielt und dann …

Eigentlich abermals eine Nachricht zum Schmunzeln. Die Überschrift in der Wirtschaftszeitung Dünya lautete : “Sie haben gesagt, dass wir es bis zur Expo nicht schaffen und wir sind als erster fertig geworden”.

Die Rede ist von der Expo 2015 in Mailand. Am 1. Mai soll es losgehen und Berichten zur Folge gleicht es dort immer noch einer Baustelle.

Kommen wir zum Zeitungsartikel. Die Türkei hat sich erst 100 Tage vor der Eröffnung um einen Stand beworben. Warum so spät ?

expotrMailand hatte die Expo 2015 gegen Izmir gewonnen. Die Türken spielten die beleidigte Leberwurst (gibt es hier nicht) und wollten bei der Expo aus Trotz nicht teilnahmen.

Der Bauunternehmer, der den Stand baute, berichtete voller Stolz, dass er innerhalb von 100 Tagen am schnellsten startbereit waren, drückte seine Freude mit den folgende Worten aus : “Mit 4.170 m² haben wir den 5. größten Stand auf der Expo. Im Gegensatz zu den anderen Ländern haben wir uns für die offene Bauweise entschieden. Die Menschen sollen Luft kriegen. Unser Stand ist am schönsten geworden”.

Mit den Bauten war die Türkei deshalb schnell fertig weil sie nicht bauten. Es ist ein nach allen Seiten offener Stand, wo nur Gegenstände und Konstruktionen hingestellt worden. Jetzt kann man nur noch hoffen, dass es nicht allzu oft regnet bei der Expo 2015 in Mailand. 🙂

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …