Was die Formel 1 mit den Businessplänen türkischer Startups zutun hat?

Über allem scheint die Strategie zu stehen. Man muss einen Plan haben bevor man vorwärts macht. Das haben wir wieder einmal in Malaysia bei F1 Grand-Prix gesehen.

Klar, als Vettel Fan freue ich mich, dass Ferrari gewonnen hat. Nur hat man gesehen, das Mercedes schneller war.

Ein Bus, welcher an drei Haltestellen hält, ist unter gleichen Verkehrsbedingungen natürlich langsamer als ein Bus, der an 2 Haltestellen anhält.

So geschehen in Malaysia.

Angesichts der starken Konkurrenz von Ferrari und Sebastian Vettel plant das Formel-1-Team Mercedes einen Strategiewechsel.

Wie das Fachmagazin “Auto, Motor und Sport” berichtete, hat die Teamleitung ihren Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg mitgeteilt, dass die Gleichbehandlung der Strategien nur noch bei einem komfortablen Vorsprung auf Ferrari infrage komme.

“Wenn nicht, werden wir die Taktiken splitten, sollte es die Rennsituation so erfordern. Wir werden dann nicht mehr traumatisch unserem Fairplay-Gedanken hinterherlaufen”, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.

vettelBeim letzten Rennen in Malaysia hatte Vettel mit einer Zwei-Stopp-Strategie gewonnen. Hamilton und Rosberg mussten sich mit Platz zwei und drei begnügen, nachdem sie an einer Drei-Stopp-Strategie festgehalten hatten. “Wir nehmen die Herausforderung von Ferrari ernst und betrachten den Sieg nicht als Eintagsfliege”, sagte Wolff.

In diesem Zusammenhang fällt mir wieder ein, dass die meisten türkischen Startups gänzlich ohne Businessplan gestartet werden. Nur dann, aber wirklich auch nur dann wird ein Businessplan erstellt, wenn Fördergelder oder Darlehen im Spiel sind. Ohne, bekommt man nämlich nichts.

Dabei beobachte ist oftmals, dass man sich am längsten mit der Findung des Firmennamens aufhält. Der erste Erfolg der Kleinunternehmer ist zumeist die Eintragung der Marke im Markenregister. Voller stolz rahmt man das Dokument und hängt es, für alle sichtbar, im Zimmer des Patrons (Chefs) auf. Der erste Schritt zum Erfolg ist getan. Packen wir es an !

Foto

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …