Türkisch-Japanische Großinvestition in Cankırı

Reifenfabrik mit einer Kapazität für täglich 30 tausend Reifen.

Türkisch-Japanische Großinvestition in Cankırı. In der Reifenfabrik mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 516 Millionen Dollar und einer täglichen Kapazität von 4 Tausend Reifen wurde der erste Reifen hergestellt. An der zeremoniellen ersten Testproduktion nahm der Gouverneur von Cankırı, Vahdettin Özcan teil. In der Fabrik arbeiten derzeit 300 Mitarbeiter. Mit Erhöhung der täglichen Vollkapazität auf 30 Tausend Reifen im Jahr 2019 soll die Anzahl der Beschäftigten auf zweitausend steigen. Die Reifen sollen überwiegend nach Europa exportiert werden.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …