Saudis investieren in türkische Bildungseinrichtungen

Warum interessieren sich saudische Investoren für eine Beteiligung im türkischen Schulwesen?

Es ist höchst selten, dass sich die Saudis, außer auf dem Immobiliensektor, in der Türkei investieren. Jetzt war zu erfahren, dass eines der führenden saudischen Unternehmen, die SEDCO (Saudi Economic and Development Company), 19,5% der türkischen Ausbildungseinrichtungen Mektebim Koleji übernehmen.

Die Anteile sollen in 1,5 Jahren auf 50% aufgestockt werden. Mektebim Gruppe besitzt 64 Schulen mit 10.000 Schülern. Die Anzahl der Schulen soll durch die neue Investition aufgestockt werden. Auch im Ausland möchte man neue Schulen eröffnen.

Es ist übrigens die erste Investition der SEDCO in der Türkei.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …