Die Gastarbeiter wurden in abgesonderten Hallen und Baracken abgefertigt

Zuerst glaubte man, dass am Flughafen gebaut wurde und die ‘Gastarbeiter’ deshalb in Baracken oder Zelthallen abgefertigt wurden. Dann aber wurde es ein Dauerzustand.

Das waren die Zustände zu Anfang der 70er Jahre in Deutschland. An Köln und Düsseldorf kann ich mich noch gut erinnern.  Eisig kalt oder glühend warm waren die Baracken. Dazwischen gab es nichts.

Wer glaubte, dass die ‘Gastarbeiter’ diskriminiert wurden, hatte Recht. Nur was sollte man den Türken in der Türkei sagen ? Dort wurden die ‘Gastarbeiter’ aus Deutschland ebenfalls in solchen Hallen und Baracken empfangen und von feineren Türken, wie diese sich sahen, abgesondert.

Eine Dreiklassengesellschaft. Auf der einen Seite die ‘First Class’ Türken der feinen Gesellschaft, dann die Gewöhnlichen und am Ende die Ausgestoßenen.

Eines hat sich aber heutzutage geändert. Es gibt keine Hallen und Baracken für die Deutschlandtürken. Der Rest ist geblieben.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …