Urbane Transformation auf der Straße Nr. 1

Bagdat Caddesi (Übersetzt Bagdat Straße) im Volksmund ‘Die Straße’ wird alle Jahre wieder, zu den attraktivsten Straßen der Welt gezählt.

Die in der Türkei laufende Urbane Transformation (Erdbeben gefährdete und ohne Genehmigung gebaute Gebäude werden abgerissen und neu gebaut) ist am stärksten auf der Bagdat Straße zu spüren.

Im ganzen ist ‘Die Straße’ 16km lang. Die Flaniermeile davon dürfte ca. 5-6km lang sein.

Bagdat CadBis Ende 2014 hat man 678 absturzgefährdete Gebäude ermittelt. Während die Bautätigkeit auf der Straße und in den Seitenstraße enorm hoch ist, so warten noch 700 Bauanträge auf Zulassung. In der gesamten Türkei werden auf diese Art einige Millionen von Gebäude abgerissen und neu gebaut werden.

Der Verkehrschaos hat auf dieser Straße Tradition. Zu manchen Zeiten gleicht die Straße einem größeren Parkplatz. Wer sehen und gesehen werden möchte, muss sich hier aufhalten, sei es auch nur im Verkehrstau.

Wie ich auch schon früher geschrieben hatte, so werden im Rahmen der urbanen Transformation, auch die Gebäude abgerissen und neu gebaut, die nicht erdbebengefährdet sind. Hauptsache die Rendite stimmt.

Laut der Wirtschaftszeitung Dünya sollen allein auf dieser Straße ca. 570 Bauunternehmen konkurrieren.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …