Türkei – Kein Leistungsbilanzdefizit mehr

Der Wirtschaftsminister der Türkei verkündete heute im Rahmen eines Treffens mit den Unternehmern eines Gewerbegebietes in Ankara, dass die Türkei keinerlei Probleme mehr mit dem Leistungsbilanzdefizit hat.

Schön gesagt. Im letzten Jahr hatte die Türkei ein Leistungsbilanzdefizit von 42,9 Mrd. USD. Also mehr importiert als man exportiert hat.

Auch wenn das Defizit in diesem Jahr, im Vergleich zum Vorjahr, minimal rückläufig ist… Wegdenken ?

Ich glaube, dass der Minister eher sagen wollte : So stabil wie es mit der Wirtschaft läuft, kann uns auch das Leistungsbilanzdefizit nicht umhauen.

Leider blieben die Fragen offen, wie gut es der türkischen Wirtschaft geht und wie es um das Leistungsbilanzdefizit steht. Egal, es hörte sich gut an und er bekam riesen Applaus.

Ich denke, dass der Wirtschaftswachstum im 1. Quartal um die 2,9% liegen wird. Dieses ist für die Türkei nicht gut genug. Ein Schwellenland, wie die Türkei, muss noch stärker wachsen. Ansonsten wird nicht nur die Arbeitslosigkeit weiter ansteigen.

Das könnte Dich auch interessieren …