Öger Tours – Der Thomas Cook Tochter gelingt bestes Ergebnis der Firmengeschichte

Das Land der Reiseweltmeister steht vor einem Jahr mit noch mehr Städtetrips, Strandurlauben und Erlebnissen in fernen Ländern. Die Konsumforscher der GfK rechnen für 2015 mit einem Wachstum von drei Prozent für Pauschalreisen. Gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen und günstige Konjunkturdaten belebten das Geschäft von TUI, Thomas Cook und Co. Die aktuellen Vorausbuchungen in den Reisebüros lägen über dem Vorjahresniveau. Die Forscher haben für den Januar ein Umsatzplus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum ermittelt. “Die Aussichten sind so gut, wie wir sie noch nicht hatten”, fasst Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zusammen.

AltstadtAuch der größte Hamburger Anbieter Öger Tours ist mit den Buchungen zufrieden. “Wir bewegen uns mit Öger Tours in Summe auf Marktniveau und liegen in unserem wichtigsten Zielgebiet, der Türkei, sogar über der Marktentwicklung”, sagte Geschäftsführer Björn Walther dem Abendblatt.

Im Geschäftsjahr 2013/2014 hatten die Hamburger auch dank eines brummenden Türkeigeschäfts einen Umsatz von 330 Millionen Euro erzielt. “Wir haben damit das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte erlebt”, freut sich Walther über die vergangene Saison, die branchenweit Rekorde brach. Vural Öger, Gründer des Türkeispezialisten, hatte seine Firma vor fünf Jahren an Thomas Cook verkauft und 2014 einen neuen, eigenen Reiseveranstalter gegründet. Heute ist Öger Tours in Hamburg mit 65 Mitarbeitern nicht nur für die eigenen Kataloge mit den Zielen Türkei und Orient verantwortlich. Das Team stellt auch das Türkeiprogramm für andere Thomas-Cook-Marken zusammen.

Unabhängig von einzelnen Veranstaltern sind die großen Trends bei den Zielen unverändert. Auf dem ersten Platz der Hitliste der Bundesbürger liegt Urlaub im eigenen Land, gefolgt von Spanien, Italien, der Türkei und Österreich. Die Türkei hat in diesem Jahr bisher einen leichten Einbruch bei den Buchungen verzeichnet. Deutlich gestiegen ist dagegen die Nachfrage nach Griechenland und inzwischen auch wieder Ägypten, trotz der Krisen. “Für Ägypten haben wir Flugkapazitäten nachgeordert”, sagt eine Alltours-Sprecherin. weiter

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …