Der Atatürk-Airport wird geschlossen

Die Gerüchte waren schon immer da. Nur, mal hieß es, ja der Atatürk-Airport wird geschlossen werden und dann wiederum nicht, zumal der Betreiber TAV gerade beschlossen hat abermals mehrere Millionen Euro in das Flughafen zu investieren.

Heute sagte der CEO der Turkish Airlines Hamdi Topcu, eigentlich zu einer anderen Gelegenheit in Kastamonu, dass der Atatürk-Airport, nach der Fertigstellung des neuen 3. Flughafens, geschlossen wird.

Grund soll sein, dass beide Flughäfen die gleichen Flugkorridore nutzen müssten und dieses zu einem Unsicherheitsfaktor werden könnte.

Auch was mit der Fläche passieren soll ist nicht ganz klar, wobei es schon sicher festgelegt ist und nur die Öffentlichkeit im Unklaren gelassen wird. Zum einen heißt es, dass dort ein neuer Stadtteil mit EKZ’s entstehen soll (wenn wundert es ?) und auf der anderen Seite heißt es, es sollendort Grünflächen entstehen.

Sollte die zweite Variante umgesetzt werden, kann man sicher sein, dass der Erdogan nicht mehr am Ruder sitzt, denn eine Grünfläche zieht kein Geld hinter sich.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …