Belectric GmbH : Gewinnt erste Ausschreibungsrunde in der Türkei

Zwei Projekte, die durch den Belectric Joint Venture Partner in der Türkei Belectric Kuloglu Günes Elektrik Santrallari Teknolojisi A.Ş. entwickelt worden sind, haben in einer Solarstrom-Ausschreibung des türkischen Übertragungsnetzbetreibers Teias den Zuschlag erhalten. Zusammen liefern beide Projekte eine Leistung von 32.4 Megawatt, was 14% der gesamten ausgeschriebenen Kapazität entspricht.

„Dieses Ergebnis bestätigt unsere Marktführerschaft in der Projektentwicklung sowohl in der Anzahl der Projekte bei der Lizenzbeantragung an die türkische Energiemarktregulierungsbehörde EMRA im Juni 2013 als auch beim Erhalt von Vorlizenzen im Januar 2015“, sagte Cenap Kuloğlu, Mitbegründer und Geschäftsführer von „Belectric Kuloglu“.

Die durch „Belectric Kuloglu“ zusammen mit führenden Unternehmensgruppen und Familien entwickelten Projekte von Gün Günes Enerijsi Elektrik Üretim San. VE Tic. A.Ş. und RA Günes Enerjisi Elektrik Üretim San. VE Tic. A.Ş. erzielten hier zwei Erfolge. Ein Zuschlag wurde für das Projekt mit der höchsten AC Leistung bei einem Gebot mit unterdurchschnittlichen Gebühren für den Netzanschluss erteilt, der andere Zuschlag bei einem Gebot mit den geringsten Gebühren für den Netzanschluss. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in der aktuellen Ausschreibung gewonnen haben und so den Markteintritt in der Türkei realisieren können“, sagte Bernhard Beck, Executive Chairman, Belectric. Laut Teias werden in den nächsten Monaten weitere Ausschreibungen eröffnet, bei denen eine Serie von qualifizierten Projekten von „Belectric Kuluoglu“ teilnehmen wird.

Text: BELECTRIC GmbH

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …