Sibel Can, Cavit Caglar & Co. werden durch ein Urteil überrascht

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Sibel Can, eine der berühmtesten Sängerinnen der Türkei und Cavit Caglar, Ex-Minister und Geschäftsmann und mit Ihnen an die 30.000 Personen wurden von einem Urteil angenehmen überrascht.

Sie alle hatten eines gemeinsam. Sie hatten angeblich neue Autos gekauft, die weder neu noch  legal in die Türkei eingeführt waren.

30.000 Nobelkarossen wurden durch die Zeit beschlagnahmt. Die Besitzer, die wahrscheinlich allesamt im guten Glauben die Autos kauften, rechneten mit saftigen Strafen, zumal man allen unterstellte, dass sie davon gewusst haben mussten.

Jetzt aber die Überraschung. Das Gericht und die höchste Instanz inklusive entschieden, dass die Beschlagnahme durch das Ministerium nicht rechtens war.

Den Personen, deren Autos beschlagnahmt worden waren, ist der Schaden, samt Zinsen zurückzuzahlen. Somit bekommen diese Personen über 1 Mrd. Euro vom Staat zurückerstattet. sibelcan

Es muss ein tolles Gefühl sein, wenn man mit einer Strafe rechnet und am Ende noch eine Belohnung bekommt.

Foto : Sibel Can

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …