Türkei – Die Agrarwirtschaft hat schwer zu kämpfen

So schlecht wie 2014 für die Agrarwirtschaft war, so schlecht fing 2015 an. In 2014 gab es viele Unwetter, unerwarteten Frosteinbruch, Dauerregenfälle u.v.a.m.

Die Ernte schrumpfte um 14%. Schon nach den ersten drei Tagen des Tages sieht es nicht viel besser aus. Überschwemmungen an der Mittelmeerküste entlang, abgedeckte Treibhäuser, schwerer Wintereinbruch im sonstigen Land.

Die Agrarwirtschaft wird arg gebeutelt. Jetzt muss man abwarten, was rauskommen wird, wenn der Schaden erfasst ist.

Das könnte Dich auch interessieren …