Kommt, Sprit bezahlen wir !

russinenDie russischen Touristen spielen bei den Planungen der türkischen Tourismusbranche eine immer wichtigere Rolle.

Im letzten Jahr verreisten 25% weniger Russen den Ausland, nur stieg die Zahl der russischen Touristen (5,2 Mio.), die in die Türkei kamen um 14%. Man möchte, dass dieses Bestand hat, nur sind die Erwartungen durch die Rubel-Abwertung so, dass dieses Jahr abermals 30-35% weniger Russen, im Vergleich zu 2014, den Ausland bereisen werden.

Um dem entgegen zu wirken, werden jetzt Stimmen aus der Tourismusbranche laut, die vom türkischen Staat Subventionen verlangen. Die Türkei soll das Kerosin der Flugzeuge, die Touristen aus Russland bringen, übernehmen.

Noch ein außergewöhnlicher Vorschlag liegt zur Entscheidung vor. Die Russen sollen ohne Pässe, mit Personalausweis, in die Türkei reisen dürfen. Wenn man bedenkt, dass nach dem Verzicht der Einreisvisa für die Russen, die Touristenzahlen aus diesem Land explodierten, kann man dann bestimmt von einer weiteren Explosion ausgehen. Die russischen Pässe zu beantragen soll sehr umständlich sein und viel Geld kosten.

Wenn das so weiter geht, wird es nicht ausbleiben, dass wir statt Osmanisch besser Russisch lernen.

Foto

Das könnte Dich auch interessieren …