Das halbe Leben als Rentner verleben

Die meisten gemütlichen Büro-Jobs gibt es in der Türkei. Eine Rumpftruppe erledigt die ganzen Abläufe und der Rest bereitet sich schon im jungen Alter auf die Rentenzeit vor.

Die HSBC hat eine Studie über die Zukunft des Rentnerdaseins realisiert. Während die Ersparnisse der Rentner weltweit in den letzten 7 Jahren nicht mehr ausreichend vorhanden sind, so sind es in der Türkei die letzten 18 Jahre.

Die Studie wurde u.a. in den Ländern USA, Singapur, England, VAE, Brasilien, Indien, Frankreich und der Türkei durchgeführt. Es nahmen daran 16.000 Menschen teil.

Während 54% der Türken denken, dass sie nach dem Arbeitsleben keine gesicherte Zukunft haben werden, haben 53% Ängste, ohne Geld dazustehen.

93% der Türken haben keinerlei Ersparnisse, wenn sie Rentner werden. Die Menschen in den untersuchten Ländern leben ca. 18 Jahre als Rentner. In der Türkei beträgt diese Zahl 26 Jahre (in Worten : Sechsundzwanzig Jahre). Nicht, dass die Türken länger leben, nein sie gingen bis jetzt ganz früh in die Rente. Man brauchte nur den Gesamtbetrag an Sozialversicherungsbeiträgen auf einmal einzuzahlen. Jetzt hat man dem ein Riegel vorgeschoben, aber dennoch gibt es viele junge alte Menschen, die schon lange Rentner sind.

Interessant ist auch die Zahl, dass 81% der Rentner sich auf Mieteinnahmen verlassen. Also müssen Sie irgendwann mal eine zweite Wohnung gekauft haben. Nicht aber durch Sparen, sondern durch Abbezahlen eines Immobiliendarlehens. Sparen tut man nicht. 😉

Quelle

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …