Türkei – 7.000 Jahre alte Weintradition

In Europa wissen die wenigsten, dass die Türkei hervorragende Weine hat. Die Weintradition der Türkei blickt auf 7.000 Jahre zurück.

Die meisten Regionen der Türkei sind klimatisch ideal für den Weinanbau. Die Türkei ist zwar der sechstgrößte Traubenproduzent der Welt, jedoch werden gerade mal 3% davon zu Weinproduktion eingesetzt.

Die Winzer der Türkei stehen unter massivem Druck der Regierung. Unlösbare Probleme
im türkischen Inland stellen die Weinproduzenten vor schier unlösbaren Probleme. In der Türkei ist seit September 2013 ein heftig umstrittenes Alkoholgesetz in Kraft. Per Gesetz wurde jede Art der Promotion für Alkohol untersagt. Für die Winzer fällt dadurch selbst die Weinverkostung ins Wasser. Das strikte Werbeverbot zwingt die Hersteller zum Schließen ihrer Internetseiten, Broschüren sind untersagt, prämierte Weine bleiben unter der Wahrnehmungsgrenze der Konsumenten.

Der Inlandsmarkt ist Ihnen unter den Füßen weggebrochen. Der Ausweg ist einzig und alleine der Export. Doch auch sie, wie die meisten türkischen Unternehmen anderer Branchen, sind schwach im Export.

 

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …