Türken lernen Deutsch : Wir leben Autos, Hausgeräte, Das Auto, …

Deutsch kann man auf verschiedene Art und Weise erlernen. Ich glaube aber, dass es am schnellsten über die Werbung geht. Die Werbeslogans deutscher Marken in der Türkei sind weiterhin in Deutsch. “Opel, wir Leben Autos”, “Fakir, Hausgeräte”, “Volkswagen, Das Auto”. Bei der Fernsehwerbung kann man noch die Slogans zu dem Produkt zuordnen, nur in der Rundfunkwerbung werden diese ebenfalls benutzt.

Das ‘Deutsche’ verkauft sich gut. “Made in Germany” kommt gut an. Da die Türken alles ausländische grundsätzlich dem Türkischen vorziehen (wenn es bezahlbar ist), scheint es genau der richtige Weg zu sein. “Red Bull, Flug-Fest” und schon ist das Wort “Fest” ein türkischer Begriff geworden. Egal, welche Arten von Events man hier veranstaltet “Fest” wird drangehangen. Auch gibt es einige Bauunternehmen, die wenn sie schon nichts Deutsches an sich haben, das Wort ‘Bau’ in der Firmierung aufführen. 😉

Das könnte Dich auch interessieren …