Türkei möchte im östl. Mittelmeer machtbewusster auftreten

marineIm Jahr 2007 wurde in der Türkei ein umfangreiches Flottenbauprogramm entschieden. Es wurden mehrere Milliarden Dollar in Schiffe mit modernster Stealth-Technologie investiert. Die ersten Schiffe aus dem “Milgem”-Programm wurden 2011 der türkischen Marine übergeben.

Mit den neuen Korvetten und Fregatten tritt die Türkei im östlichen Mittelmeer nun machtbewusster auf. Dies missfällt einigen Ländern wie unter anderem Südzypern oder Israel, die gerne die Bodenschätze im östlichen Mittelmeer nutzen würden.

Nachdem Zypern Forschungsschiffe beauftragte, nach Bodenschätzen zu suchen, schickte die Türkei zu selben Zwecken ebenfalls ein Forschungsschiff. Wie weit die Parteien gehen werden, ist ungewiss. Präsident Erdogan möchte jedoch “bis zum Schluss die Möglichkeiten friedlicher Lösungen” ausloten.

Quelle : shortnews.de

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …