Österreich fünftgrößte Direktinvestor in der Türkei

österreichGedankenaustausch zwischen türkischen und österreichischen Abgeordneten im österreichischen Parlament. Die Wirtschaftsbeziehungen Österreichs mit der Türkei sind sehr gut, aber ausbaufähig, war heute der Tenor, als die österreichischen und türkischen Mitglieder der bilateralen parlamentarischen Freundschaftsgruppe im Hohen Haus zusammenkamen. Als fünftgrößter Direktinvestor habe Österreich großes Interesse, die Handelsbeziehungen mit dem türkischen Markt zu vertiefen hieß es.

Der türkische Delegationsleiter Harun Karaca strich hervor, rund 300.000 Personen türkischer Herkunft leben in Österreich und etwa 500.000 ÖsterreicherInnen besuchen jedes Jahr die Türkei. In den letzten Jahren hätten sich zudem 715 österreichische Unternehmen in der Türkei angesiedelt und das bilaterale Handelsvolumen habe im Vorjahr 2,5 Mrd. € betragen, mit viel Spielraum nach oben. Vor diesem Hintergrund wünsche er sich eine Intensivierung der Verbindungen auf allen Ebenen – gesellschaftlich, wirtschaftlich wie auch parlamentarisch, so Karaca. Er bekräftigte zudem das Bestreben seines Landes nach eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union.

ots.at

Foto : auto-motor-Sport.de

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …