Wesley Sneijder 2 – Fenerbahce 1

Durch die Tore von Sneijder in der 88. und 90. Minute gewann Galatasaray gegen Fenerbahce 2:1. Alper schoss das einzige Tor von Fenerbahce in der aller letzten Sekunde. Vor der Flanke vor das Tor von Torwart Fernando Muslera war der Ball fast einen halben Meter im Seitenaus. Fenerbahce wirkte in der ersten Halbzeit spielbestimmend dank Galatasaray, der nur durch einen einzigen Schuss Richtung Fenerbahce Tor glänzte. Kurz nach der Halbzeit sah Alves die Rote Karte. Danach wirkte Galatasaray zwar spielbestimmend, aber das dadurch weil Fenerbahce abbaute. Eigentlich muss man sich immer wieder fragen, was diese mit internationalen Stars besetzten Mannschaften in der Woche machen. Türkei ist ein Schlaraffenland für alternde und ausrangierte Ex-Stars (mit einigen Ausnahmen, wie Kuyt, Muslera und Sneijder). Kurz vor der Rente verdienen sie nochmal soviel Geld, wie sie nicht einmal in ihrer Jugend verdient haben und das mit Standfußball.

Kommende Woche steht das Champions League Spiel gegen Borussia Dortmund an. Um eine Chance zu haben, muss Galatasaray über sich hinaus wachsen. Was aber bei dieser Mannschaft des Öfteren vorkommt.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …