“Wenn wir nur in EKZ’s und Stromerzeugung investieren, verlieren wir”

“Wenn wir nur in EKZ’s und Stromerzeugung investieren, verlieren wir” sagte Hyundai Assan CEO Ali Kibar. In der Bauwirtschaft würde man als Marke oder No Name soviel Geld verdienen, dass ein Investor an nichts anderes mehr denken könne. Nur würde die Industrie und folglich die Türkei in Schwierigkeiten kommen, wenn es so weiterginge.
Wie ich vor zwei Wochen schon mal darüber berichtet hatte, hält er die Aussagen von stellv. Ministerpräsidenten Babacan für Gold richtig, der sagte ; “Mit nur Bauen könne die Türkei nicht weiterkommen”.
Kibar sagte weiter, dass die Ziele der Automobilindustrie dieses Jahr eingehalten werden könnten, kritisierte aber, dass es weltweit nirgendwo so ein ungerechtes Besteuerungssystem für PKW gäbe. Die Steuer auf Verbrauchsgünstige PKW 45% und für Autos mit großem Hubraum 15%.
Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …