“Die Türkei soll nicht so bescheiden auftreten !”

Weltbank Türkei-Chef Martin Raiser sagte, dass die Türkei einen starken Finanzsektor und eine Tradition hat was die Geschäftigkeit angeht, man solle nicht so bescheiden auftreten, wenn es um Segmente geht, auf denen man überlegen ist.

Raiser sagte weiter, dass die Türkei in der Region die meisten Vorteile auf seiner Seite hätte. Eine junge Bevölkerung und Wachstumspotentiale zuhauf. Auch was die Infrastruktur angeht würde die Türkei bei der Weltbank auf dem Logistiksektor unter den Top 30 Ländern aufgeführt werden.

Er bemängelte die Investitionen des privaten Sektors. Diese und die ausländischen Direktinvestitionen würden in den letzten sechs Quartalen kontinuierlich sinken. Dieses wäre ein Vertrauenshinweis, welches nicht sehr hoch zu sein scheint. Es müssen kurzfristig Grundlagen für neue Investitionen geschaffen werden.

Die türkischen Exporteure bezeichnete er als sehr flexibel in jeder Hinsicht. Als damals Europa in die Krise schlitterte, wechselten die Exporteure die Richtung und haben die Rückgänge bei den östlichen Nachbarn aufgefangen.

Eine Immobilienblase sehe er nicht.

Wunderbar. Wie sollen dann die Industriellen wieder zurück zur Industrie finden ? 😉

Quelle : dunya

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …