Bergbauunglück in Karaman / Ankara

Bergwerkunglück in Karaman bei Ankara. Durch eine geplatzte Wasserleitung wurde an dem Kohlebergwerk in Karaman eines der Stollen in 350 Meter Tiefe überflutet. Momentan sind 18-20 Bergleute in dem überfluteten Teil. Nach dem Unglück konnten sich ca. 40 Bergleute aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. In den anderen Stollen besteht wohl kein Überflutungsgefahr. Mehrere Rettungsmannschaften arbeiten an der Rettung der Bergleute.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …