Als man nicht mehr wusste, wo das Meer anfängt und Land endet

üsküdarBei den Regenfällen im Juni und Juli war in Istanbul, im wahrsten Sinne des Wortes “Land Unter” (wie man es auf dem Foto sehen kann). Die Szene war so unwirklich, wie beängstigend zugleich. Jetzt teilte die Stadtverwaltung von Üsküdar mit, dass dieses zukünftig nicht mehr passieren wird. Es werden mehrere Besserungen, der Reihe nach durchgeführt. Nach der ersten Phase von 50 Tagen sollen weitere zwei mit jeweils 40 Tagen erfolgen. Somit dürfte die Sache nach 130 Tagen gelöst sein. Danach heißt es abwarten, ob es auch das hält, was es verspricht.

Das könnte Dich auch interessieren …