GE ist eines der ersten ausländischen Investitionen in der Türkei gewesen

geMit sechs Betrieben und mehr als 600 Mitarbeitern in der Türkei hat GE langfristige Partnerschaften in einer Reihe von neu entstehenden Wirtschaftssektoren des Landes aufgebaut.

Die Geschichte von GE Turkey

1948: Als einer der ersten ausländischen Industrieinvestoren in der Türkei, gründete es eine Glühbirnenfabrik mit der Koc-Gruppe. 1985: Tusas Engine Industries (46 % GE), eine High-Tech-Investition in Zusammenarbeit mit der türkischen Regierung. Das Unternehmen, die Grundlage der Flugzeugtriebwerkindustrie in der Türkei, ist heute eine Einrichtung auf Weltniveau mit 1200 Mitarbeitern.

2000: Marmara Technology Center (100 % GE) ist ein Luftfahrt-Technologiezentrum für die Konstruktions- und Steuerungstechnik auf dem TÜBITAK-Campus in Gebze.
2007: Ein Technologiebündnis zwischen dem Turkey Technology Center, Tusas Engine Industries (TEI) und GE MTC, das sich mit F&E sowie der Konzeption und Entwicklung neuer Technologien für Flugzeugtriebwerke befasst.
2007: Gama Energy (50 % GE) ist eine Investition in Wachstum durch den Bau und die Nutzung von Energieanlagen.
2008: GE Health, die Regionale Unternehmenszentrale für die östlichen und afrikanischen Wachstumsmärkte (EAGM) wählte die Türkei für ihren Sitz.
2008: Tulomsas Strategic Partnership: GE Transportation und Tulomsas unterzeichneten eine Absichtserklärung über die Vermarktung von GE-Lokomotiven des Typs PowerHaul™, die in Eskisehir gebaut werden sollen.
2010: TEI Partnership: die am 10. Januar 1985 zwischen den türkischen Partnern von Tusas Engine Industries (TEI), Turkish Aerospace Industries, Inc. (TAI), Turkish Armed Forces Foundation (TAFF), Turkish Aeronautical Association (TAA) und GE unterzeichnete Partnerschaftsvereinbarung wurde um weitere 25 Jahre verlängert.
2011: Tulomsas Strategic Partnership hat die Montage der ersten Lokomotive in Eskisehir beendet.
2011: ENKA Energy investierte in die kraftstoffsparende GE-Technologie für Gasturbinen, um seine drei Betriebe in Adapazari, Izmit und Gebze mit Energie zu versorgen.
2011: GE und die türkische Projektentwicklungsgesellschaft MetCap Energy Investments kündigten ihre Pläne an, das erste integrierte Kombikraftwerk mit erneuerbaren Energien der Welt auf Grundlage der neuen FlexEfficiency* 50-Technologie zu entwickeln.

GE Turkey in Zahlen

Alle zwei Minuten hebt irgendwo in der Welt ein Flugzeug ab, das mit Teilen aus Eskisehir gebaut wurde.

GE-Motoren treiben mehr als 60 Prozent aller Flugzeuge in der Türkei an.
Eine Viertel der gesamten Stromproduktion in der Türkei wird mit Gas- oder Windturbinen oder Biogasmotoren mit hochmoderner GE-Technologie erzeugt.
Mehr als 20.000 GE Gesundheitstechnologien mit mehr als 30 Produkten, einschließlich solcher mit Healthymagination-Zertifikaten, helfen Ärzten täglich dabei, die Bedürfnisse ihrer Patienten zu erfüllen.
Mehr als 100 GE-Ingenieure entwickeln tägliche innovative Produktions- und Reparaturtechnik im Turkey Technology Center in Gebze.
GE bietet mehr als 1.000 Arten energiesparende Glühbirnen, Beleuchtungen und LED-Systeme an, um den hohen Anforderungen des lokalen Marktes zu genügen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …