Erfolgsmeldung aus Dubai – Agaoglu verkauft 326 Wohnungen an einem Tag

1453

Fatih Sultan Mehmet eroberte Istanbul 1453 damit u.a. Unternehmer wie Agaoglu die Stadt vom GRÜN befreien

Ali Agaoglu ist ein Bauunternehmer, über den man fast täglich, in den Magazinen und Lifestyle Spalten der Zeitungen etwas lesen kann. Viele seiner Projekte sind von Skandalen begleitet. Zuletzt z.B. sein Projekt 1453 (Das Jahr der Eroberung von Istanbul durch die Osmanen). Bei diesem Projekt sind riesige Waldgebiete zum Opfer gefallen. Mehrmals gab es Baustopps und wie in der Türkei zumeist üblich, ein Happy-End für den Unternehmer.

Jetzt kommt die Nachricht, dass Agaoglu im Rahmen der Dubai Cityscape Global 2014 an einem Tag gleich 326 Wohnungen vom Projekt 1453 verkauft hat. Ein Fondgesellschaft, bestehende aus Saudis und VAE kauften 254 Wohnungen für 115 Mio. USD. Weitere 72 Wohnungen wurden einzeln verkauft. Agaoglu ergärte sich, dass er die Projekte aus dem Finanzzentrum Istanbul nicht im Gepäck hatte. Nach eigenen Aussagen hätte er dann 1 Mrd. USD am Tag umgesetzt.

Er zog auch über die türkischen Politiker und der Bürokratie her, die 50 Jahre hinter der Zeit her hinkten. Die Bauwirtschaft brauche keine Fördermittel, Hauptsache die Hindernisse werden beseitigt.

 

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …