Cement Island = Bozcaada

bozcaadaBozcaada ist eine Insel in der Nordost-Ägäis bzw. im Thrakischen Meer und eines der schönsten Gegenden der Türkei. Nach den Städtebauplänen (1 : 25.000) sollte 90% der Fläche der Insel als Bauland ausgewiesen. Die Bewohner protestierten und zogen vor Gericht. Der Staat hat das Problem wieder einmal auf seine Art gelöst. Jetzt gibt es einen neuen Städtebauplan im Maßstab 1:100.000. Somit sind die Klagen, in Zusammenhang mit den alten Städtebauplänen null und nichtig. Einzige Konstante ist die Tatsache, dass die Insel zu 90% als Bauland ausgewiesen wurde.

Gestern verkündete der zuständige Minister, dass 27% der Gesamtfläche der Türkei aus Wald bestehen würde. Man wäre bestrebt diese auf 30% hochzuschrauben. Eine recht zweifelhafte Aussage, zumal in den Großstädten kaum mehr Erde vorhanden ist, wo man was anpflanzen kann. Was nützen mir Ersatzwälder bzw. Forsten, die man weit außerhalb der Stadt realisiert. Wo doch diese ebenfalls abgesägt werden, wenn die Stadtgrenze dort angekommen ist.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …