Türkisches Bankenkonsortium mit einer Teilfinanzierung für den Mega-Flughafen Istanbul

sooo ein großer flughafenLaut Borsatek standen ausländische und inländische Banken schlange und wollten den Bau des Mega-Flughafens Istanbul mit Krediten unterstützen. Letztendlich tun es 3 türkischen Banken im Konsortium. Diese sind Halkbank, Ziraat Bank und die Denizbank. Bis auf Denizbank sind die anderen beiden staatliche Banken. Die ausländischen Banken sollen aus verschiedenen Gründen dem Konsortium ferngeblieben sein. Da fragt man sich, warum die dann schlange standen. Das Konsortium wird ca. 4,5 Mrd. Euro finanzieren.  Eximbank versucht ebenfalls die Grundlagen dafür zu schaffen und die Nutzung von 700 Mio. Euro Kredite auf diesem Wege zu ermöglichen.

Zur Erinnerung sein nochmals erwähnt, dass die Gruppe um Limak-Kolin-Cengiz-, Mapa- und Kalyon Bau mit 22,152 Mrd. Euro den Zuschlag erhielten (25 Jahre Nutzungsrecht inkl.).

Die Finanzierung ist bis heute nicht sichergestellt. Es heißt, dass die ausländischen Banken wegen der geopolitischen Lage dem Konsortium fernblieben und das, obwohl der Finanzierung eine 100%ige Staatsgarantie zugrunde liegt.

 

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …