Hier ein Beispiel, wie die Städte der Türkei neu entstehen – Abreißen, danach höher und mehr bauen

kozy1kozy20140817_16512870% der türkischen Bauten müssen abgerissen und neu gebaut werden. Diese sind entweder nicht Erdbeben gerecht oder ohne den Baurichtlinien entsprechend gebaut worden. Hinzu kommt noch ein vor 4-5 Jahren ermittelter Bedarf von 10 Mio. Wohnungen auf 10 Jahre. Ich möchte heute ein Beispiel bringen, wie es mit dem Abriss der alten Bauten und die Erneuerung dieser aussieht. Die beiden jeweils 13 Stöckigen Wohnhäuser (siehe Fotos) stehen auf einem Grundstück. 104 Familien leben hier.

Ein Bauunternehmer kam mit folgendem Angebot zu ihnen : Die Familien ziehen aus den Wohnungen aus und die Gebäude werden abgerissen und neu gebaut. Jeder der Parteien erhält als Mietunterstützung 2.000 TL  (ca. 630 Euro) im Monat, bis die neuen Wohnung stehen. Davon werden 650 TL/Monat pro Mietpartei vom Staat dazu gesteuert. Die neuen Wohnungen werden exakt genauso groß sein, wie die jetzigen. In der kommenden Woche soll nun, bei einer Versammlung der 104 Familien entschieden werden.

Was hat der Bauherr davon ? Er darf statt 13 nunmehr 20 Etagen hoch bauen und außerdem einen dritten 20 stöckigen Block dazu stellen. Das er schnell bauen wird, kann man annehmen. Jedem der 104 Parteien jeden Monat 630 Euro möchte er sicher nicht lange bezahlen müssen.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …