“Same procedure as every year”

filetstückNoch am 2. Juli habe ich verkündet, dass sich das Spiel, wie alle Jahre wiederholen wird. Es sind gerade mal 5 Tage vergangen und die Regierung hat sofort auf die eigentlich nicht existierende Lebendfleischknappheit reagiert und erlaubt Fleischimporte. Dieses mal ist den Importen eine Bedingung angeknüpft. Die Fleisch Großhändler und Importeure müssen soviel Tiere, wie Sie importieren, im Lande dazu kaufen. Also wer 500 Rinder importieren möchte, muss auch in der Türkei 500 Rinder kaufen. Durch die Regelung gibt man also indirekt zu, dass eigentlich keine Knappheit herrscht. Denn, wo sollten sonst die türkischen Rinder herkommen ? So müsste am Ende ein Preismix geben. Das billigere Fleisch aus dem Ausland gemischt mit dem teureren aus der Türkei. Denkste ! Es wird genauso teuer verkauft werden wie gehabt und wieder machen einige Wenige die Taschen voll. Same procedure as every year ! 🙂

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …