Geht das ? – 10 fache mehr an Autos auf Istanbul’s Straßen

chaosDer Ramadan Monat geht zu Ende. Am Wochenende dann der Bayram. Allseits wird davor gewarnt, dass es eng zugehen wird auf den Straßen. Eigentlich wie immer also. Nur spricht man in Istanbul z.B. von 10 mal mehr Autos im Verkehr. Geht das überhaupt ? Der Verkehr steht auch so schon die meiste Zeit. Man wird es erleben. Übrigens hat die Polizei innerhalb der 2. Juli Woche fast 43.000 Strafzettel verteilt. Alle in Istanbul. Wenn man bedenkt, dass die Polizei, bei Verkehrskontrollen, sich zumeist auf die weniger frequentierte Straßen konzentriert, wenn es um Kontrollen geht (ansonsten würde der Verkehr komplett zusammenbrechen) kann man erahnen, dass locker noch eine Null drangehangen werden könnte bei den Verkehrstrafen, wenn man wollte bzw. könnte.

Jedes Jahr sterben in der Türkei ca. 5.000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Da man die Schwerverletzten, die dann im Krankenhaus sterben nicht dazu zählt, kann man eigentlich von doppelter Anzahl der Toten ausgehen. Ausgehend davon, dass der Verkehr in den Städten steht, kommen diese Unfälle zumeist auf den Autobahnen zustande. Zumindest hat der Stau etwas Gutes. Die Menschen kommen nicht bei Autounfällen um.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …