Stärkere EU Exporte sollen Irak Exportausfälle ausgleichen helfen

IrakIrak ist im letzten Jahr, hinter Deutschland, zum größten Handelspartner von der Türkei aufgestiegen. Die momentane Krise in Irak hat der Türkei sehr geschadet. Die Exporte sind um 21% zurückgegangen. Dabei ist die Quote der  Zahlungsausfälle für bereits ausgelieferten Waren und Leistungen weitaus höher.

Jetzt ruft man zur Exportoffensive auf. Die Exporte Richtung EU sollen gesteigert und die Irak Verluste ausgeglichen werden. Wenn das so einfach ist, frage ich mich, warum man nicht aktiver war, als die Irak Geschäfte noch liefen. Das zeigt, dass die Potentiale nur ins Spiel kommen, wenn sie nötig erscheinen. Fehler !

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …