Arda bei Manchester United

ardaSobald die Süperlig, die höchste Fußballliga der Türkei Sommerpause hat, dichten die Gazetten die Top-Spieler aus aller Welt irgendwelchen türkischen Vereinen an. In den Sommermonaten sind die Leichtgläubigen arm dran. Sie glauben nämlich, dass Ronaldo, Ribery & Co. allesamt in der kommenden Saison in der Türkei spielen werden. Erst kurz vor Saisonbeginn setzen sich die Mosaiksteine an die richtigen Stelle. Die alternden Stars von früher finden den Weg in die Süperlig und verdienen in einer Saison zumeist so viel, wie in ihrem ganzen Leben nicht. Als heute der türkische Starspieler des Galatasaray Burak Yilmaz den Bürgermeister des Stadtteils Zeytinburnu in seinem Amt besuchte und ihn zu seinem Wiederwahl gratulierte (ja, auch so etwas machen die türkischen Fußballer) sagte er,  dass er am Vortag mit Arda Turan von Atletico Madrid zusammen war und dieser schon mit Manchester United einig sei. Arda wird sich gefreut haben, dass solch eine Nachricht durch eine dritte Person bekanntgegeben wird (ja, die Fußballer können manchmal auch indiskret sein). Somit ist Arda schon im jungen Alter, der erfolgreichste türkische Fußballer. Nach Galatasaray zu Atletico Madrid und jetzt Manchester United. Nach Lauf der Dinge, wird er mit ca. 35 Jahren wieder zu Galatasaray kommen (wo er als Balljunge angefangen hat) und wahrscheinlich mehr verdienen als bei ManU.

Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …