Der Eindruck täuschte nicht – Städtereisen ins europ. Ausland sind in der Türkei im Trend

lufthansaViele meiner Freunde fingen auf einmal an, an den Wochenenden Kurztrips ins europäische Ausland zu machen. “Ich möchte mal drei Tage von Erdogan nichts sehen und nichts hören !” ist deren Hauptargument. Das machte mich neugierig, woraufhin ich einige größere Reisebüros anrief und fragte. Tatsächlich seit Ende letzten Jahres sind fast alle Städtetouren von 3-4 Tagen zum Wochenende ausgebucht.

Die die es sich leisten können, reisen in die Erdogan-Freie-Zone. Es müsste der EU daran gelegen sein, den Visumszwang so schnell wie möglich aufzuheben. So können Extra-Milliarden von Euro in die Kassen der Wirtschaft gespült werden, die momentan unter erschwerten Bedingungen zu ihnen gelangen. Die Türken haben das Geld und den Antrieb, in Form von Erdogan, im Rücken. Bei über 50% die gegen ihn sind, kann man feststellen, dass hier sehr viel Geld für die EU auf dem Spiel steht. Weg mit den Visa !

Die o.g. reisen mit einem Rucksack ab und kommen mit einem Koffer zurück. Warum wohl ? 😉

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …