Haselnüsse – Der ‘fast’ Monopolist muss selber importieren

haselnussDie Türkei, ‘fast’ Monopolist, wenn es um Haselnuss geht, ist in Schwierigkeiten geraten weil ein plötzlicher Kälteeinbruch über wenige Tage im März einen Teil der Ernte vernichtet hat. So besteht die Gefahr, dass die Produzenten die Lieferverträge nicht erfüllen können.

Es wird nicht ausbleiben, dass die Türkei, der fast 80% der weltweit verkauften Haselnüsse produziert, aus Georgien und Aserbaidschan Haselnüsse importieren muss.

Vielerorts wird gemunkelt, dass eher die Politik Schuld an der Situation ist. Der Haselnussmarkt der Türkei ist schlecht und uneffektiv reguliert, wehklagen die Bauern.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …