Heute vor 27 Jahren machte ich mich auf den weg und bin immer noch unterwegs

Amber Heard (Foto) war gerade geboren, da haben wir mit meinem Bruder Memo zusammen (heute vor 27 Jahren) den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Es passierten also hier wie dort schöne Dinge auf der Welt an diesem Tag. In der Zwischenzeit ist viel Wasser den Rhein heruntergeflossen. Ich habe in Sachen Türkei-Beratung weitergemacht und viele Marken und Unternehmen erfolgreich in die Türkei geführt. Mein Bruder ist heute ein erfolgreicher Unternehmer in der Schweiz und mit seinem Unternehmen Axeed AG einer der führenden seiner Branche.

amberheard

(Foto : flickr/gdcgraphics)

Eigentlich sind wir drei Brüder. Der dritte und jüngste von meinen Brüdern (Ömer) lebt und arbeitet in Antalya. Studiert hat er eigentlich was ganz anderes aber er kann nun mal Deutsch, Englisch und Französisch so perfekt, dass er in alle Richtungen übersetzt. Technisches bis Romane – Die volle Bandbreite.

Kommen wir zurück auf meine Dienstleistungen. Von uns dreien habe ich den Schwierigsten Job. Schließlich ist “Türkei-Berater” die Branche, wo sich die meisten rumtoben. Jeder Deutschtürke ist ein potentieller Türkei-Berater. Mit fortschreitendem Alter aber ist es für mich leichter geworden. Ich denke, dass ich mit Abstand der erfahrenste dieser Zunft bin. Ich verfüge  über sehr, sehr viele Direktkontakte zur türkischen Wirtschaft, sowie zu den staatlichen Institutionen. Übrigens ist dieser Satz ein Klassiker unter den Türkei-Beratern : “Ich habe sehr gute Kontakte in der Türkei”.

…und sind die mal tatsächlich nötig, geht die Fragerei los. “Kennst du jemanden, der den xy kennt und mir evtl. weiterhelfen könnte ?” Bei mir sind die Kontakte familiär bedingt aber auch über meine bisherigen Projekte vorhanden. z.B. als Vertretung des WirtschaftsWoche Magazins u.a. (seit über 10 Jahren) habe ich schon viele Termine mit den Industriebossen und Ministern gehabt. Ein riesiges Netzwerk ist also Ehrensache, schließlich bin ich von den Anfängen des Internets an dabei. Bei den Suchmaschinen bin ich unter  “Türkei-Berater” und “Türkei-Beratung” bei den “Top 5” gleich 2-3 Mal (go2tr.de und d-Project.de). Genug der Eigenwerbung.

Politisch zähle ich mich zu keiner Partei. Ich kritisiere grundsätzlich immer dann, wenn ich Unrecht rieche. Deshalb denken momentan viele, dass ich gegen Erdogan bin. 😉

Kommen wir zum Geschäft. Aus gegebenem Anlass unterstreiche ich nochmals, dass die politische Situation in der Türkei nichts daran ändern kann, dass die Türkei für ausländische Investoren und Marken interessant bleibt.

Der Türke spart nicht und gibt Geld aus. Bedeutet : Konsumfreudiges Volk ! Die Löhne sind, wie schon immer, im Keller. Folglich ist die Türkei das China Europas und direkt um die Ecke zur EU. Bedeutet : Geeignet als Produktionsstandort ! Also : go2tr !

Dem türkischen Unternehmer in der Türkei rate ich allerdings zu etwas anderem. Den er ist schon hier (in der Türkei) und nutzt die Vorteile bereits aus, wenn er den nötigen Überblick über die Möglichkeiten, die ihm angeboten werden, hat. Das haben übrigens die wenigsten weil sie den Betrag für einen guten Berater einsparen. Die Türken sparen ja doch ! 😉

Innovatives Handeln ist gefragt. Um z.B. den deutschen Markt und darüber hinaus den EU Markt zu erreichen, rate ich den türkischen Unternehmern dazu, den Schritt nach Deutschland zu tun und in Leipzig eine Niederlassung aufzubauen bzw. dort zu produzieren. “go2Leipzig” heißt dann das Motto.

Es geht immer was und in beide Richtungen. Was wir (Sie und ich) anstellen müssen, dass die geschäftlichen Vorteile auf Ihrer Seite sind, sage ich Ihnen. 27 Jahre Business- und Projekterfahrung machen es möglich.

Leipzig oder Türkei, eines davon passt immer !

ARDener – Wir sind eins ! 😉

Freue mich auf die kommenden Aufgaben.

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …