GB Unternehmen in der Türkei – Hinter Deutschland Nr. 2

GBDas wirtschaftliche Fundament der Türkei, das im letzten Jahrzehnt ein bemerkenswertes Wachstum bewiesen hat, ist strukturell robust und widerstandsfähig, so der Vorstandschef der Britischen Handelskammer der Türkei (BCCT) Chris Gaunt.

Während einem Gespräch mit der türkischen Presse zum Thema Investitionen 2013 in der Türkei meinte Gaunt, dass die britischen Unternehmen keinen Zweifel in Bezug auf die positiven mittel- und langfristigen Wachstumsaussichten der Türkei hätten. Mehr als 2600 britische Unternehmen (über 5.500 deutsche Unternehmen) sind in der Türkei tätig und damit nach den deutschen in Bezug auf die Anzahl der ausländisch (mit-)finanzierten Unternehmen auf Platz zwei.

„Die Geschäftserfahrung der Türkei mit Ländern Zentralasiens, des Mittleren Ostens und Nordafrikas ist ein wichtiger Vorteil für britische Unternehmen, die sich mit türkischen Unternehmen zusammenschliessen, um diese Märkte zu erreichen. Es besteht ein riesiges Potential in der Türkei, die benachbarten Wachstumsmärkte zu erreichen,“ sagte Gaunt und unterstrich die Rolle der Türkei als regionales Tor zur Welt.

Der Vorstandschef der BCCT gab weiter bekannt, dass sich die Türkei und Grossbritannien festerer Geschäfts- und Investitionsbeziehungen erfreuten und dass britische Firmen das Wachstumspotential und die strategische Lage der Türkei anziehend finden. „Die Türkei besitzt historische Geschäftsbeziehungen mit der ganzen Welt.

Türkische Geschäftsleute wissen, wie man in Zentralasien, dem Nahen Osten und Nordafrika Geschäfte treibt und bieten mittels Partnerschaften britischen Unternehmen die Möglichkeit, diese Regionen zu bedienen,“ merkte Gaunt an.

Grossbritannien ist einer der führenden Exportmärkte für die Türkei. Das Handelsvolumen zwischen beiden Ländern wird 2013 voraussichtlich mehr als 14 Milliarden USD betragen.

Quelle : Bloomberg HT

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …