Wir sind eines von 3-5 Ländern weltweit, die in der Lage sind …

handbuchIn meinem Leben habe ich 10 verschiedene Schulen besuchen müssen. Mein Vater war ein Wandersmann. Lange hielt er nirgendwo aus. Da wo wir waren, ließ er immer die Familie zurück. Wenn ich sagte; “Wir leben in der Türkei” war damit nicht mein Vater gemeint. Er war nämlich in diesem Fall in Deutschland unterwegs. Lebten wir in Deutschland, konnte man sicher sein, dass mein Vater damit nicht gemeint war.

So konnte ich einige Schulklassen in der Türkei besuchen. Es waren brutale Schulzeiten für mich, an die ich ungern zurückdenke. Einige Dinge sind aber bei mir haftengeblieben. Der Lehrer sagte : “Türkei ist weltweit eines der sieben Länder, die sich Selbstversorger im Agrarbereich nennen können”. Das erfreute uns natürlich sehr und machte uns irgendwie stolz. Wir waren wer und wenigsten in einem Bereich nicht auf andere angewiesen. Heute fällt mir ein, dass uns niemand sagte, welches die anderen sechs Länder waren.

Warum dieser Satz von meinem damaligen Lehrer ausgerechnet jetzt eingefallen ist sage ich Euch. Der Leistungsbilanzdefizit der Türkei. Heutzutage höre ich sehr oft, wie die Leute sagen : “Wir sind eines von 3-5 Ländern weltweit, die in der Lage sind den Leistungsbilanzdefizit zu finanzieren.”

Wieder wird nicht gesagt, welches die anderen zwei bis vier Länder sind.

Was ist, wenn wir es mal nicht finanzieren können ? “Pfui, du bist der Türkei gegenüber feindlich gesonnen” heißt es dann. Dennoch ist es passiert. Im Dezember 2013 konnte die Türkei den Leistungsbilanzdefizit nicht finanzieren. Nicht nur das ! Der Monat Dezember wies den zweithöchsten Monatsdefizit aller Zeiten aus. 8,3 Mrd. USD.

Noch schräger geht es kaum. Den Leistungsbilanzdefizit nicht finanzieren können und auf der anderen Seite weiter einkaufen.

Versucht privat etwas zu kaufen. Wenn Ihr es könnt, bedeutet das, Ihr könnt es finanzieren. Sagen wir mal Ihr wollt das Bargeld in der Tasche nicht antasten. So müsst Ihr eine Kreditkarte benutzen oder den Betrag dem Ladeninhaber schulden oder als letzte Möglichkeit Darlehen von der Bank aufnehmen. Also werdet Ihr Euch auf jedem Fall verschulden. Geht das alles nicht, so müsst Ihr in letzter Instanz dennoch die Barmittel aus der Tasche holen. Also an die Reserven rangehen. Genau das hat die Türkei im Dezember getan.

Das ist nicht das erste Mal passiert. Auch im Mai, Juni und Juli 2013 musste die Türkei an die Reserven dran. Dieses ist in den letzten Jahren  mehrmals passiert. Jetzt müssen wir die Kommunalwahlen am 30. März und danach die Präsidentschaftswahlen und die Reaktionen der Ratingagenturen darauf abwarten.

…und sehen, ob wir dann noch sagen können : “Wir sind eines von 3-5 Ländern  weltweit, die in der Lage sind den Leistungsbilanzdefizit zu finanzieren.”

 

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …