Mitsubishi Group übernimmt türkische Klima Plus (Klimaanlagen)

mitsubishiDer Herstellerzweig für Elektrik- und Elektronikgeräte der japanischen Mitsubishi Group hat den Erwerb des türkischen Unternehmens Klima Plus angekündigt. Das Unternehmen war seit 10 Jahren dessen lokaler Vertriebspartner.

Mit dieser Entscheidung möchte Mitsubishi Electric seine Marktpräsenz im Segment Klimaanlagen im Land verstärken, wo die Nachfrage nach wechselgerichteten Geräten seit der Einführung eines neuen Energiegesetzes zu Beginn diesen Jahres gestiegen ist. Aufgrund der hohen BIP-Wachstumsraten der Türkei und der drittgrößten Bevölkerung in Europa, geht man davon aus, dass der türkische Markt für Klimaanlagen um 15 Prozent jährlich wachsen wird.

Daikin, ein weiteres japanisches Unternehmen, das in der Branche Klimaanlagen tätig ist, hat den türkischen Klimaanlagenbauer Airfer 2011 erworben, um Erzeugnisse für den Binnenmarkt und Nachbarmärkte in der Türkei herzustellen.

Mitsubishi (jap. 三菱, an die japanischen Wörter „mitsu“ und „hishi“ angelehnt, was wörtlich übersetzt „drei Rauten“ bedeutet) ist eine japanische Marke, unter der über zweihundert verschiedene Unternehmen, Konzerne, Stiftungen und weitere Organisationen vernetzt sind (jap. keiretsu). Diese entstanden aus der nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgten Zerschlagung des Unternehmenskonglomerats (jap. zaibatsu) Mitsubishi.
Obwohl die meisten davon unter der Marke Mitsubishi firmieren und das Mitsubishi-Logo benutzen, sind sie rechtlich voneinander unabhängig.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …