Bei den Privatisierungen wird es Schnäppchen geben

Die Privatisierungen spülen Geld in die Kassen des Staates. In der Türkei gibt es noch viel zu privatisieren. Die Liste ist lang. Allerdings steht momentan dem Ganzen das Finanzierungsproblem entgegen. Für türkische Unternehmen aber auch für ausländische ist es schwieriger geworden Finanzierungen für türkische Projekte zu bekommen. So wird es in diesem Jahr nichts werden mit den Privatisierungen, wenn der Staat an den hohen Vorstellungen festhält oder sagen wir besser, es wird weniger realisiert als geplant und erhofft. Die anstehenden Privatisierungen von Stromversorgungsbetrieben könnten Schnäppchen für diejenigen bedeuten, die die entsprechenden Gelder im Rücken haben. Je nach Situation kam es oft vor, dass der Staat, die Mindestforderungsgrenze weit nach unten zog und dennoch privatisierte. Leider waren die Nutznießer fast immer regierungsnahe Unternehmer. Wollen wir mal hoffen, das alles gerechter zugeht und der Staat die kostbaren Betriebe nicht Seilschaften verschleudert.

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …