Indischer Motorradhersteller möchte den türkischen Markt erobern

bajajDie steigenden Benzinpreise treiben viele dazu vom Auto auf Motorrad umzusteigen. Der Markt schien Bajaj Auto dem größten indischen und dem 3. größtem Produzenten weltweit so lukrativ, dass sie jetzt in den Markt einsteigen. Das Unternehmen exportiert in 55 Länder. In Europa war die Marke noch nicht vertreten.

Das Unternehmen hat den Slogan : “Gehe mit dem Besten auf die Straße.” Boxer, Discover und Pulsar Modelle sollen drei unterschiedliche Preissegmente ansprechen. Die Preise bewegen sich zwischen 2.800 TL und 3.600 TL. Der Verbrauch liegt bei ca. 1 L. auf 80km.

Die Türkei ist in den letzten Jahren zu einer Müllhalde für chinesische Motorräder geworden. Obwohl man bei den Autos Wert auf Qualität legt, blieb dieses bei den Motorrädern aus. Ausschlaggebend war immer der Preis.

Man erwartet, dass 2020 jährlich mind. 1 Mio. Motorräder verkauft werden. Einige Zahlen zu der Firma Bajaj :

Export in 55 Länder, in 17 Ländern der Marktführer, 2013 wurden 3.830.000 Motorräder und 515.000 Dreiräder verkauft, Jahresumsatz 6 Mrd. USD, in 2012/13 wurden 4 Mio. USD in F&E investiert, 2016 möchte man 10 Mio. Motorräder verkaufen.

 

 

Vodafone Türkei FlatKaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte Dich auch interessieren …